AGB


Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Der Kleinkurier übernimmt Transportaufträge gemäss aktueller Preiseliste. zu folgenden Bedingungen.

Auftragserteilung und Annullierung
Aufträge werden telefonisch oder per Mail angenommen. Aufträge die innerhalb von 24 Stunden annuliert werden, ist für den Kunden kostenlos. Spätere Annullierung  des Kunden wird der bis dahin betriebene Aufwand in Rechnung gestellt.


Transportgut
Der Kleinkurier  transportiert grundsätzlich nur Sendungen, deren Inhalt keine Gefahr für den Fahrer darstellt. Der Auftraggeber ist für diese Voraussetzung verantwortlich und garantiert Kleinkurier die Einhaltung aller anwendbaren Gesetze. Der Kleinkurier übernimmt auch keine Haftung, wenn das Transportgut nicht korrekt oder ungenügend verpackt wurde.

Vorbehalte
Wenn der Empfänger die Sendung ohne Vermerk hinsichtlich erkennbarer Schäden annimmt, unterstellt Kleinkurier, dass die Ware unversehrt abgeliefert worden ist.
Vorbehalte über Beschädigungen oder fehlende Ware müssen sofort in Gegenwart des Fahrers auf dem Lieferschein vermerkt werden.

Transportbedingungen
Wir behalten uns vor, Tarife und Transportbedingungen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung abzuändern oder anzupassen. Der Auftraggeber anerkennt durch die Auftragserteilung diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Transporte können auch abgelehnt werden.

Kleinkurier transportiert keine Menschen und Tiere.

Lieferkonditionen
Reguläre Annahmezeiten: Montag bis Freitag 08.00 - 18.00 Uhr. (oder auf Anfrage)
Samstag auf Anfrage, plus Zuschlag.

Zahlungsbedingungen
Sämtliche Rechnungen werden per E-Mail versendet. Sie sind innerhalb von 10 Tagen vom Rechnungsdatum ohne Abzug in CHF zur bezahlen. Bei verspäteter Zahlung fallen Mahnspesen von CHF 15.- pro Mahnung an. Der Auftraggeber verpflichtet sich, nebst den Verzugskosten auch die nach der Fälligkeit der Rechnung anfallenden effektiven Inkassokosten sowie allfällige Betreibungs- und Prozesskosten zu übernehmen. Der Kleinkurier ist berechtigt, die Rechte aus jeder Rechnungsforderung an einen Dritten abzutreten.




Sins, 04.04.2019